PKW-Ausbildung in der Fahrschule Asphalt-Profis

In der Fahrschule Asphalt Profis ist der praktische und theoretische Unterricht eng miteinander verzahnt, um Dir stets einen optimalen Lernerfolg zu garantieren. Es ist jederzeit möglich in unseren Theoriekurs einzusteigen, da die Lektionen unabhängig von einander sind und kombiniert werden können. Für die Führerscheinklassen der Klassen B sind 14 Lernlektionen erforderlich. Wenn Du mal an einem Abend nicht am Theorieunterricht teilnehmen kannst kein Problem, spätestens nach sieben Wochen ist das Thema wieder dran. Oder Du besuchst einen unserer regelmäßigen Ferienkurse, in dem alle Lektionen innerhalb von 7 Tagen behandelt werden.
Du erhältst bei der Fahrschule Asphalt Profis einen Zugang zur Lernsoftware „Fahren Lernen Max“, mit der Du zu Hause am PC, per Pad oder Smartphone für Deine Theorieprüfung lernen kannst. Aber auch bei uns in der Fahrschule steht Dir kostenlos ein Lernrechner zur Verfügung, an dem Du lernen und Dein Wissen überprüfen kannst. Die Übersicht zu den Theoriestunden findest Du im Menü oben oder hier.

 

Die praktische Ausbildung für die Klasse B (Schaltwagen) erfolgt bei der Fahrschule Asphalt Profis auf modernen und neuwertigen PKWs. Unsere umweltfreundlichen Lehrfahrzeuge entsprechen der Schadstoffklasse A und verfügen alle über eine Start-Stopp-Automatik. Park-Distance-Control-Systeme (PDC) erleichtern Dir die Übungen zum Ein- und Ausparken. Das PDC darf auch während der Prüfung verwendet werden. Hier findest Du die Übersicht zu unseren Ausbildungsfahrzeugen.
Unsere freundlichen und geduldigen Fahrlehrer beginnen Deine Fahrausbildung in einem ruhigen Wohngebiet. Zuerst wird Dir das Lehrfahrzeug ausführlich erklärt und dann starten wir mit den ersten Lenk- und Anfahrübungen. Schritt für Schritt wirst Du von uns – ganz individuell nach Deinen persönlichen Fortschritten – für den Berliner Großstadtverkehr fit gemacht. Vor jeder praktischen Fahrstunde erklärt Dir Dein Fahrlehrer, welche Fahrübungen er für Dich geplant hat. Und nach der Fahrstunde zieht ihr gemeinsam Bilanz, was gut geklappt hat oder welche Übungen wiederholt werden sollten. Dabei steht Dir Dein Fahrlehrer für alle Fragen, Anregungen oder auch Lob und Kritik zur Verfügung. All Deine Lernfortschritte erfassen wir in einer Ausbildungsdiagrammkarte, so dass Du jederzeit selbst nachprüfen kannst, wie weit Deine Ausbildung fortgeschritten ist.

Die praktische Ausbildung erfolgt in verschiedenen Stufen:

  • Grundstufe (Einweisung und Bedienung)
  • Aufbaustufe (Umweltschonendes, vorausschauendes Fahren, Blickschulung)
  • Leistungsstufe (Schwierige Verkehrssituationen)
  • Besondere Ausbildungsfahrten (Sicheres und umweltschonendes Fahren in höheren Geschwindigkeiten auf Landstraßen, Autobahnen und bei Dunkelheit) – Sonderfahrten
  • Reife- und Teststufe (Abschluss der Ausbildung und Prüfungsvorbereitung)

 

Oft erwarten Fahrschüler zu Beginn ihrer Ausbildung eine Prognose von uns, wie viel Fahrübungen sie zur Prüfungsreife benötigen. Leider grenzt so eine „Vorhersage“ an Kaffeesatz-Lesererei. Kein seriöser Fahrlehrer wird sich auf solche Wahrsagereien einlassen. Manche unsichere/n Fahrschüler/innen entwickeln in kurzer Zeit so viel Geschick beim Fahren, dass sie bereits nach 10 – 12 Fahrübungen und den Sonderfahrten die Prüfungsreife erreicht haben. Umgekehrt haben wir schon manchen „tollen Hecht“ an den Berliner Verkehrsverhältnissen verzweifeln sehen. Genau deshalb nehmen wir uns nach der praktischen Fahrübung immer genügend Zeit, um Deine Lernfortschritte gemeinsam auszuwerten. Denn dann weißt Du, wo Du stehtst.

 

Neben Deinen „normalen“ Fahrstunden schreibt der Gesetzgeber insgesamt 12 Fahrstunden zu jeweils 45 Minuten als Sonderfahrten vor:

  • 5 x 45 Minuten Überlandfahrt
  • 4 x 45 Minuten Autobahnfahrt
  • 3 x 45 Minuten Dämmerungs- und Dunkelheitsfahrt

Die Sonderfahrten plant Dein Fahrlehrer mit Dir im letzten Drittel Deiner Fahrausbildung, damit eine Überforderung oder Misserfolg in jedem Fall ausgeschlossen werden kann. Denn unser Ziel verlieren wir nie aus den Augen: Aus Dir nicht nur eine/n sichere/n, umweltbewusste/n und rücksichtsvolle/n Autofahrer/in zu machen – sondern Dir auf dem Weg dahin auch Freude am Lernen zu bereiten.

 

English spoken 
lessons available!

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Asphalt Profis Fahrschule APF GmbH